Imago/Photoarena/Eisenhuth

41 Prozent der Deutschen gegen Bundestrainer Löw

1.1.2019 9:21 Uhr

Dieses Umfrage-Ergebnis dürfte die Diskussion um seine Person wieder neu befeuern: 41 Prozent der Deutschen halten Joachim Löw nicht mehr für den richtigen Bundestrainer.

In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov gaben zum Jahreswechsel nur 35 Prozent der Befragten an, Löw sei aktuell die richtige Besetzung für den Posten. 24 Prozent wollten sich kein Urteil erlauben.

Erstmals in der WM-Vorrunde ausgeschieden

Unter der Führung des 58-Jährigen war die Nationalmannschaft im abgelaufenen Jahr erstmals in ihrer Geschichte in der Vorrunde einer Weltmeisterschaft gescheitert. Zudem stieg die DFB-Auswahl im Herbst aus der Top-Gruppe der neuen Nations League ab.

Mit sechs Niederlagen verließ das Nationalteam so oft wie noch in einem Länderspieljahr den Platz als Verlierer. Die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes sprach dem seit 2006 amtierenden Löw, der die Mannschaft 2014 zum WM-Titel gecoacht hatte, dennoch das Vertrauen für den personellen Umbruch und die anstehende Qualifikation für die EM 2020 aus.

(bl/dpa)