Symbolbild: epa/Francesco Ruta

30 Migranten im Mittelmeer aufgenommen

20.11.2019 20:47 Uhr

Im Mittelmeer hat das Rettungsschiff "Ocean Viking" erneut 30 Migranten aufgenommen. Sie seien auf einem Fiberglasboot unterwegs gewesen und mit einem Fernglas entdeckt worden, teilte die Hilfsorganisation SOS Méditerranée am Mittwoch auf Twitter mit.

Am Dienstag hatte die "Ocean Viking" im Seegebiet vor Libyen bereits 94 Menschen von einem Schlauchboot gerettet.

Fahrt unter norwegischer Flagge

Das Rettungsschiff fährt unter norwegischer Flagge und wird von den Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen gemeinsam betrieben. Die Überfahrt Richtung Europa ist um diese Jahreszeit wegen häufiger Stürme und der Gefahr der Unterkühlung in den seeuntauglichen Booten besonders gefährlich.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.