imago images / Roland Mühlanger

25-Jähriger soll seine Mutter erstochen haben

21.4.2019 21:26 Uhr

Ein 25-Jähriger in Heilbronn befindet sich unter dem Verdacht in Untersuchungshaft, seine 50-jährige Mutter erstochen und seinen 26-jährigen Bruder mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt zu haben. Gründe für die Bluttat sind bisher nicht bekannt.

Die Tat habe sich früh morgens am Ostersonntag ereignet, wie die Polizei Heilbronn mitteilte. Die Beamten waren wegen Streitigkeiten zu dem Haus gerufen worden - und fanden dort die getötete, 50 Jahre alte Mutter und den 26-jährigen Bruder.

Der 25-jährige mutmaßliche Täter kam den Angaben zufolge wenige Minuten später zum nahe gelegenen Polizeipräsidium. Er wurde vorläufig festgenommen und legte laut Polizei ein Geständnis ab. Zum Motiv machte die Polizei zunächst keine Angaben.

(ce/dpa)