imago images / Westend61

25-Jähriger randaliert im Studentenwohnheim

6.7.2019 21:29 Uhr

Wenn die Munchies zuschlagen, kann man schon mal ausrasten. So geschehen im thüringischen Nordhausen, wo ein Student randalierte, als er keine Schokolade im Haus hatte. Weil er seinen plötzlichen Appetit nicht stillen konnte, hat er in einem Wutanfall mehrere Scheiben eingeschlagen.

Der Polizei sagte der Student, er sei in der Nacht plötzlich aufgewacht und habe Hunger auf Schokolade gespürt. Weil er in seinem Zimmer in einem Studentenwohnheim keine vorrätig hatte, sei er ausgerastet. Er ging nach draußen und schlug an einer Nachbarwohnung zwei Fensterscheiben und die Scheibe der Eingangstür ein.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.