Symbolbild: imago images / CHROMORANGE

25-Jährige soll von Hotelschiff in Rhein gefallen sein

4.10.2019 16:55 Uhr

Polizisten und Feuerwehrleute haben im Rhein in Höhe des Bonner Stadtzentrums ergebnislos nach einer vermissten 25-jährigen Schiffsangestellten gesucht. Ein 42-jähriger Bekannter der Frau teilte der Polizei nach Ermittlerangaben vom Freitag per Notruf mit, dass die 25-Jährige am Donnerstagabend an der Bonner Kennedybrücke in den Strom gestürzt sei.

Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Wasserschutzpolizei suchten daraufhin mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers Fluss und Uferbereiche ab - die Vermisste wurde jedoch zunächst nicht gefunden. Der 42-Jährige gab laut Polizei an, dass die Frau nach einem Streit mit ihm zunächst an Deck des Schiffs gegangen und schließlich in den Rhein gestürzt sein.

Die Polizei setzte eine Mordkommission ein, die nun Hergang und Hintergründe des Zwischenfalls klären soll. Ein möglicher Tatverdacht gegen den 42-Jährigen bestätigte sich nicht - er wurde nach seiner Vernehmung von den Polizisten in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft entlassen.

(gi/dpa/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.