Hürriyet

2400 Schwimmer beim Samsung Bosphorus Crosscontinental Race dabei

21.7.2019 19:50 Uhr

Auch an diesem Sonntag fand in Istanbul das beliebte Samsung Bosphorus Crosscontinental Swimming Race statt. Mit dabei waren insgesamt 2400 Schwimmer, die den Bosporus schwimmend durchquerten.

Dafür war selbstverständlich die Wasserstraße zwischen dem europäischen und dem asiatischen Kontinent für den Schiffsverkehr gespert.

Die Schwimmer starteten am Sonntagmorgen um 8:00 Uhr und hatten Zeit bis 13:00 Uhr Ortzeit, um auf die andere Seite zu gelangen. Gefeiert wurde im Kurucesme Cemil Topuzlu Park.

Insgesamt nahmen 2400 Schwimmer im Alter von 14 und 89 Jahren an dem jährlichen Wettbewerb teil. Darunter 1200 Schwimmer aus dem Ausland und 1200 aus der Türkei, wie das türkische Olympischen Komitees am Sonntag mitteilte.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.