afp

24-Jähriger nach Messerattacke auf 15-Jährige in Untersuchungshaft

2.5.2019 21:29 Uhr

Nach der Messerattacke im bayerischen Frahelsbruck auf eine 15-Jährige sitzt der 24 Jahre alte Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wie die Polizei am Donnerstag in Regensburg mitteilte.

Die Jugendliche wird seit dem Messerangriff vom Dienstag im Krankenhaus behandelt, Lebensgefahr besteht nicht. Das Motiv für die Tat im Landkreis Cham blieb zunächst weiter unklar.

Der Täter hatte am Dienstagmittag unvermittelt mit dem Messer auf das Mädchen eingestochen, das dabei am Oberkörper verletzt wurde. Die Jugendliche aus dem Landkreis Cham wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht, den ebenfalls aus dem Landkreis Cham stammenden Tatverdächtigen nahm die Polizei bei einer Großfahndung fest. Hinweise auf eine Vorbeziehung zwischen dem Tatverdächtigen und der Verletzten fanden die Ermittler bislang nicht.

(gi/afp)