imago images / Klaus W. Schmidt

20 Verletzte bei Feuer in Wohn- und Geschäftshaus

16.4.2019 8:57 Uhr

Bei einem Feuer in Eisenach sind 20 Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Polizisten entdeckten am Morgen brennenden Sperrmüll und alarmierten die Feuerwehr.

Alle Verletzten hätten Rauchvergiftungen erlitten, wie die Landeseinsatzzentrale in Thüringen mitteilte. Die Flammen aus dem brennenden Sperrmüll griffen auf ein Modegeschäft über, welches vollständig ausbrannte. Aus umliegenden Wohnungen wurden 27 Menschen durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht.

(be/dpa)