Hürriyet

2,5 Millionen türkische Studenten gehen in die Hochschulzugangsprüfung

14.6.2019 10:07 Uhr

Am Wochenende ist es wieder soweit: über 2,5 Millionen Schüler müssen sich den Hochschulzugangsprüfungen unterziehen. Diese entscheiden darüber, wo und was die Schüler in ihrer Zukunft studieren werden.

"Die YKS-Prüfung (Hochschulprüfung), die aus drei Runden besteht, wird in insgesamt 188 Prüfungszentren abgehalten, einschließlich des Nikosia-Prüfungszentrums in Nordzypern", sagte Halis Aygun, Leiter der Zentralen Vergabestelle für Studienplätze (ÖSYM), der Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag.

Alle Vorbereitungen abgeschlossen

Er fügte hinzu, dass alle Vorbereitungen für die Prüfung, die am 15. und 16. Juni stattfinden wird, erfolgreich abgeschlossen wurden und alle Prüfungsunterlagen in die Provinzen und Bezirke geliefert wurden.

Die Prüfungsrunden umfassen drei Bereiche: den TYT (Temel Yeterlilik Testi), eine Prüfung zur Zulassung zum Studium, die das Allgemeinwissen prüft. Den AYT (Alan Yeterlilik Testi), eine fachbezogene Eignungsprüfung für die meisten Studienfächer sowie der YDT (Yabanci Dil Testi), einen Sprachtest, der allerdings nur für fremdsprachenbezogene Fächer obligatorisch ist.

(Be)