Symbolbild: imago/Becker&Bredel

18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

14.2.2019 11:18 Uhr

Auf einer Landstraße im sächsischen Erzgebirgskreis wurde in der Nacht ein 18-Jähriger angefahren und dabei tödlich verletzt. Der Fahrer beging Fahrerflucht und wird derzeit von der Polizei gesucht.

Der Jugendliche lief in der Nacht zum Donnerstag auf einer Straße zwischen Marienberg und Zschopau am Fahrbahnrand, als er offenbar von einem Auto erfasst und in den Straßengraben geschleudert wurde, wie die Polizei in Chemnitz mitteilte. Der Fahrer flüchtete nach dem Unfall, ohne sich um den jungen Mann zu kümmern.

Bundespolizisten fanden den leblosen 18-Jährigen später und verständigten die Rettungskräfte. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Manns feststellen. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallfahrer und einem Wagen, der vorn rechts oder am rechten Außenspiegel durch den Zusammenstoß mit dem Fußgänger beschädigt wurde.

(sis/afp)