imago/onw-images

18-Jährige aus Eifersucht getötet

31.3.2019 14:19 Uhr

Tötung aus Eifersucht. In Schwäbisch-Gmünd in Baden-Württemberg wurde am Samstagabend eine 18-Jährige von ihrem 23-jährigen Bekannten getötet. Grund der Bluttat: Eifersucht.

Aus Eifersucht soll ein Mann seine 18 Jahre alte Freundin in Schwäbisch Gmünd tödlich verletzt haben. Die junge Frau starb gestern Abend, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der 23-jährige geständige Tatverdächtige wurde aufgrund einer psychischen Erkrankung in ein Krankenhaus gebracht.

In seiner Vernehmung gab der Mann zu, auf die 18-Jährige eingestochen zu haben. Zum Tatzeitpunkt befanden sich mit der 18-jährigen Deutschen zwei Männer in einer Wohnung. Einer davon war der 23-jährige Deutsche. Der zweite Mann - ein 24-Jähriger - sei ein Zeuge, hieß es.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.