imago/Finja Nissen

1750 Flaschen Wein zerbrechen bei Unfall auf Autobahn

18.12.2018 13:22 Uhr

Auf der Autobahn 61 in Rheinland-Pfalz sind bei einem Unfall mit einem Weintransporter 1750 Flaschen Wein zerbrochen.

Ein 60-Jähriger rammte den Anhänger des Winzers am Montag bei Armsheim südwestlich von Mainz, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dem Weinbauern entstand dabei ein Gesamtschaden von etwa 35.000 Euro, dem Unfallverursacher von rund 7500 Euro.

Zur Bergung des Anhängers mussten zwei Fahrstreifen der A61 für kurze Zeit gesperrt werden, wobei ein Rückstau von etwa sechs Kilometern entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.