dha

16. AIC-Awards: Flughafen Istanbul erhält Preis für "Digitale Transformation"

19.11.2020 10:00 Uhr

Am Dienstag wurden die Gewinner des 16. ACI (Airports Council International) Europe Best Airport Awards verkündet. Der neue Mega-Flughafen von Istanbul wurde unter seinen Kollegen in Europa zum Besten in der Kategorie "Digitale Transformation" gewählt.

"Der Digital Transformation Award ging an den Flughafen Istanbul", verkündete der ACI in einer Erklärung. Die Jury war der Ansicht, dass der Flughafen eine klare Digitalisierungsstrategie mit einer Vielzahl von technologischen Lösungen schuf, um ein nahtloses Reiseerlebnis zu schaffen und den Flugbetrieb im Einklang mit der Vision eines digitalen Flughafens zu modernisieren.

"Zu den von den Richtern hervorgehobenen digitalen Lösungen gehörten der Rechenzentrumsansatz für alle IT-Services und die Blockchain-Plattform, die den Informationsfluss zwischen dem Flughafen und seinen Stakeholdern ermöglicht", heißt es in der Erklärung.

Sabiha Gökcen wird gelobt, aber geht leer aus

Der Flughafen Istanbul, der seit Juni mit drei Start- und Landebahnen betrieben wird, ist mit einer jährlichen Passagierkapazität von rund 90 Millionen Passagieren einer der wichtigsten und größten Flughäfen der Welt. Der Flughafen wird nach Abschluss aller vier Phasen mit sechs Start- und Landebahnen bis 2028 voraussichtlich 200 Millionen Passagiere pro Jahr mit voller Kapazität bedienen.

Der zweite Flughafen Istanbuls, Sabiha Gökcen, wurde in der Kategorie "25-40 Millionen Passagiere" hoch gelobt, aber die Auszeichnung ging an den Flughafen Lissabon. Beide Flughäfen wurden für ihre Bemühungen zur Verbesserung der Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus sowie für die den Passagieren angebotenen digitalen Lösungen gelobt.

Die Flughäfen Turin, Malta, Hamburg und Roma erhielten die anderen Auszeichnungen in den Verkehrsaufkommenskategorien, während der Flughafen Budapest mit dem Eco-Innovation Award ausgezeichnet wurde.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.