imago images / Xinhua

100 Millionen in Indonesien ohne Strom

4.8.2019 12:26 Uhr

In Indonesien hat es einen kapitalen Blackout gegeben, der zu Chaos und Problemen führte. Eine Region rund um die Hauptstadt Jakarta, in der rund 100 Millionen Menschen leben, war von diesem Stromausfall nachhaltig betroffen.

Ein massiver Stromausfall hat in der indonesischen Hauptstadt Jakarta erhebliche Verkehrsprobleme verursacht. Auch in den Nachbarprovinzen Banten, West-Java und Zentral-Java waren die Menschen ohne Elektrizität. Der Grund war nach Angaben des Versorgers PLN eine Unterbrechung im Übertragungsnetz.

In Jakarta mussten zahlreiche Züge evakuiert werden, die wegen des Stromausfalls stehen geblieben waren. Auch das Ampelsystem fiel in weiten Teilen aus. Betroffen war ein Gebiet, in dem etwa 100 Millionen Menschen leben. Allein die Hauptstadt hat mehr als zehn Millionen Einwohner.

(ce/Reuters)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.