10 Jahre Amoklauf in Winnenden: "So eine Wunde verheilt nie"

11.3.2019 15:00 Uhr

Am 11. März 2009 stürmte der 17-jährige Tim K. mit der Pistole seines Vaters in seine ehemalige Schule im baden-württembergischen Winnenden. Er erschoss 15 Menschen, bevor er sich selbst tötete. Seit der Tragödie ist in der Kleinstadt nichts mehr so, wie es vorher war.

(SE/AFP)