imago images / CTK Photo

​Yusuf Yazici per Hattrick Matchwinner für OSC Lille bei Sparta Prag

22.10.2020 23:44 Uhr, von Chris Ehrhardt

OSC Lille musste in der Europa League zum Gruppenauftakt in die Goldene Stadt zu Sparta Prag reisen. Und die Franzosen aus der Ligue 1 konnten einen souveränen 1:4-Auswärtssieg mit nach Frankreich nehmen. Maßgeblichen Anteil daran hatte Yusuf Yazici, der einen Dreierpack schnürte. Burak Yilmaz wurde Mitte der zweiten Hälfte eingesetzt, blieb aber torlos.

Es ging bereits zu Beginn des Spiels böse los für die Prager. In der 23. Minute packte Ladislav Krejci gegen den Kanadier Jonathan David die Notbremse aus und musste unter die Dusche. Mehr als 70 Minuten gegen das starke französische Team mit neun Feldspielern – das würde eine Herkules-Aufgabe werden. Und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte nutzte Lille seine Feldüberlegenheit durch Yusuf Yazici zum 0:1 (45. +1 Minute) durch einen strammen Schuss. Damit ging es in die Pause.

Yazici und David beim Corona-Jubel in Prag - imago images / CTK Photo

Kurz nach Wiederanpfiff war es dann Borek Dockal (47. Minute), der bei Sparta Hoffnung aufkeimen ließ und den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Doch erneut war es Yazici (60. Minute), der Lille per Kopf die Führung zum 1:2 bescherte und seinen zweiten Treffer markierte. Jonathan Ikone (66. Minute) erhöhte nach einem schnellen Konter auf 1:3. Nur neun Minuten später machte Yazici (75. Minute) mit seinem Hattrick den Sack zu und erhöhte nach einem kapitalen Bock in der Prager Hintermannschaft auf 1:4. Damit war die Messe in Tschechien gelesen und Lille holte dank Yusuf Yazici einen sicheren Sieg.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.