imago images / PanoramiC

​Yusuf Yazici hat das Coronavirus überstanden und trainiert wieder beim LOSC Lille

15.1.2021 14:18 Uhr

Yusuf Yazici, türkischer Nationalspieler vom LOSC Lille, dem Tabellendritten der Ligue 1 in Frankreich, lieferte am 5. Januar einen positiven Test auf das Coronavirus ab. Seit dem 13. Januar, so melden es die Doggen über ihren Account bei Twitter, ist der 23-jährige Kicker wieder Teil des Teams und zurück auf dem Trainingsgelände.

Yusuf Yazici, der in dieser Saison 16 Spiele in der französischen Ligue 1 bestritt, konnte bei seinen Auftritten fünf Tore erzielen und steuerte drei Assists bei.

Lille wird am Sonntag, 17. Januar, um 17 Uhr zuhause gegen den Tabellenfünften Stade Rennes antreten müssen. Der Tabellenzweite Paris Saint-Germain trifft am Samstag schon auf den Tabellenfünften Angers SCO und Tabellenführer Olympique Lyon hat am Sonntagabend den Tabellenzwölften FC Metz zu Gast.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.