imago images / ActionPictures

​Will Inter Mailand Ozan Kabak als Ersatz für Milan Skriniar?

26.9.2020 12:23 Uhr

Inter Mailand will in der neuen Saison in der Serie A wieder angreifen. In der letzten Saison war man knapp an Juventus Turin gescheitert und beendete die Saison in Italien mit einem Punkt hinter Meister Juve als Zweiter. Und ein Spieler aus der Bundesliga soll das Interesse der Italiener geweckt haben, meldet "Gazzetta dello Sport" – der türkische Innenverteidiger und Nationalspieler Ozan Kabak vom FC Schalke 04.

Wie die italienische Sportpresse meldet, geht Inter davon aus, dass sich der Slowake Milan Skriniar Tottenham Hotspur anschließen wird und auf die Insel in die englische Premier League wechselt. Ist das der Fall, braucht Inter dringend einen starken Innenverteidiger als Ersatz. Könnte das Ozan Kabak sein?

Ozan Kabak würde das Anforderungsprofil der Nerazzurri sicherlich erfüllen. Zudem ist das Giuseppe-Meazza-Stadion immer noch eine der Top-Adressen im europäischen Fußball. Fraglich bleibt aber, wie sich der FC Schalke 04 dazu stellt, nachdem man gegen den FC Bayern München eine krachende 0:8-Niederlage zum Saisonauftakt beim Rekordmeister FC Bayern München hinnehmen musste. Zur Personalie Kabak hatte der Sportvorstand der Knappen, Jochen Schneider, jüngst deutlich Stellung bezogen und den Fans mitgeteilt, dass er sie beruhigen könne, denn Ozan Kabak würde man auf keinen Fall abgegeben.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.