imago images / Geisser

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 31. März 2020

31.3.2020 10:25 Uhr

Am vorletzten Tag des März zeigte sich die Landeswährung der Türkei erneut im Abwärtstrend. Es wurden gegen beide Kernwährungen – Euro und US-Dollar (USD) – Verluste gefahren. Beim Wechselkurs zum Euro (EUR) legte die Lira (TRY, TL) sogar ein 52-Wochentief mit 7,2763 TRY für den EUR hin. Kann die Türkische Lira am letzten Handelstag des Monats die Verluste wieder aus dem Feuer reißen? Oder sind die fiskalpolitischen "Kriegskassen" von der Corona-Krise zu arg gebeutelt?

Nach den teils gravierenden Kursverlusten für die Türkische Lira zum Wochenstart eröffnete sie den Handelstag auf den asiatischen Märkten mit einem Wechselkurs von 7,2622 TL für den Euro. Doch irgendwie drängte sich zeitnah der Eindruck auf, dass es die Devisenmärkte am letzten Handelstag des Monats März eher ruhig angehen lassen würden. Es kam zu keinen gravierenden Kursgewinnen, aber auch zu keinen wirklich nennenswerten Verlusten. So bewegte sich die Lira in einem Rahmen von 7,2264 TRY bis zu 7,2644 TRY für den EUR. Aktuell notiert die türkische Landeswährung bei 7.2465 TL für den Euro und damit geringfügig verbessert zum Tagesstart.

Auch der US-Dollar verbesserte sein Standing gegen die Türkische Lira am vorletzten Handelstag im März an den Devisenmärkten. Auch bei USD zeigte sich gegen der türkischen Währung TRY ein ähnlicher Spielraum wie beim Euro. Der Tag eröffnete das Kursrennen mit 6,5748 TL für den Greenback und die Lira zog danach ihre Kreise zwischen 6,5665 TRY und 6,6001 TRY für den USD. Aktuell gruppiert sich die Lira bei 6.5799 TL für den Dollar ein.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.