imago images / ZUMA Wire

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 27. April 2020

27.4.2020 17:23 Uhr

Zum Handelsstart waren alle Augen auf den Kurs gerichtet, den die Türkische Lira (TRY, TL) in Euro (EUR) und in US-Dollar (USD) erzielen würde, wenn der Startschuss in die letzte Woche im April fällt. Insgesamt wurden zumindest an den Devisenmärkten in Asien die schlechten Befürchtungen der Analysten und Währungsexperten nicht erfüllt, denn die Lira sank zum Euro und Dollar nicht sonderlich ab. Damit war es ein mittelmäßiger Auftakt in die neue Handelswoche nach einer viertägigen Ausgangssperre in der Türkei.

Die Türkische Lira eröffnete gegenüber dem Euro mit einem Kurs von 7,5464 TRY für den EUR. Das war geringfügig schlechter als zum Wochenschluss am Freitag, als man 7,5346 Lira für den Euro zahlen musste. Im Tagesverlauf bewegte sich die türkische Landeswährung im Rahmen der seit geraumer Zeit nahezu zementierten Kursschwankungen. Der Kurs der Lira zum Euro lag zwischen 7,5244 TL und 7,5884 Lira für den Euro. Das sind die obligatorischen sechs Kurus an Kursspielraum.

Beim Greenback waren die Grenzen zur Türkischen Lira noch enger gesteckt, als das bei der Lira zum Euro der Fall war. Auch hier eröffnete die türkische Landeswährung geringfügig schwächer als am Freitag und es mussten 6,9742 TRY für den USD gezahlt werden. Die Woche endete mit 6,9611 Lira für den Dollar. Über den Handelstag verteilt pendelte die Türkische Lira in einem Rahmen von fünf Kurus zum Greenback. Der Kurs der Türkischen Lira lag zwischen 6,9524 TL für den Dollar und 6,9934 Lira für einen US-Dollar. Ein Rahmen, der so schon fast erwartbar wird und bei dem am Ende des Tages nur ein geringer Verlust für die Lira herausspringt.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.