imago images / Geisser

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 25. März 2020

25.3.2020 9:55 Uhr

Die offiziell gemeldeten Zahlen von Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Türkei halten sich weiterhin in eher überschaubaren Grenzen. Das schlägt sich – wie die starke Erholung der internationalen Aktienmärkte mit Rekordwerten zum Beispiel beim Dow Jones – positiv auf die Türkische Lira nieder. Darum zeigte die Entwicklungskurve der Lira am Dienstag bereits deutlich nach oben und der positive Trend setzte sich auch mit dem Tagesstart am 25. März fort.

Die Türkische Lira legte am Dienstag eine Galavorstellung hin. Ganze 11 Kurus wurden auf den Euro gewonnen. Und der Trend setzte sich am Mittwoch zum Handelsbeginn fort. Die Lira eröffnete den Handel mit 6,9534 TRY zum EUR. Umgehend danach zog die Kurve weiter nach unten und aktuell notiert die Lira bei 6,9189 TL für den Euro. Da auch der Aktienindex der Türkei, der BIST, wieder über die Marke von 90.000 geklettert ist, nachdem zuletzt sogar das Absinken auf unter 80.000 als nicht völlig unwahrscheinlich erschien, sollte der Beruhigungskurs weitergehen.

Im Vergleich zum US-Dollar performte die Türkische Lira zuletzt eher schlecht. Doch auch das änderte sich am Dienstag und setzt sich am Mittwoch weiter fort. Von 6,56 TRY für den USD ging es bis zum Handelsschluss runter auf 6,4302 TL für einen Greenback. Damit hatte die Lira zum Dollar im Tagesverlauf am Dienstag 13 Kurus gewonnen. Eröffnet wurde der Devisenmarkt am Mittwoch mit einem Startkurs von 6,4315 Lira für den Dollar. Aktuell muss man für einen US-Dollar 6,4013 Lira zahlen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.