imago images / Schöning

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 15. Mai 2020

15.5.2020 11:04 Uhr

Auch zum Ende der Handelswoche zeigt die Türkische Lira (TRY, TL) gegenüber Euro (EUR) und US-Dollar (USD) keine Tendenzen der Schwächung. Der Weg, den die Landeswährung der Türkei vor exakt einer Woche mit dem FX-Handelsbann von drei ausländischen Banken begonnen hat, setzt sich unvermindert und in nahezu identischer Interventions-Stärke fort.

Auch am letzten Handelstag der zweiten Maiwoche hat sich die Türkische Lira gegenüber dem Euro verbessert. Der Handel wurde mit 7,4853 TRY für den EUR eröffnet. Der Tagesspielraum am Freitag zum Wochenschluss betrug rund drei Kurus und pendelte zwischen 7,4557 TL und 7,4880 TL für den Euro. Die Frage bleibt, wann werden die Depots, die vor einer Woche angeschafft wurden, als die Lira auf einen Verbesserungskurs ging, wieder abgestoßen, weil man den Zenit erreicht sieht. Aktuell muss man für einen Euro 7,4767 Lira und damit rund 40 Kurus weniger als noch vor einer Woche bezahlen.

Auch beim Handel gegenüber dem US-Dollar zeigt sich die Türkische Lira aktuell eher unbeeindruckt aufgrund der Kursstützungen. Zum Greenback eröffnete die Lira mit einem Wechselkurs von 6,9267 TRY für den USD das Tagesgeschäft vor dem Wochenende. Wie beim Euro lag die Bewegungsspanne der türkischen Landeswährung bei rund drei Kurus und bewegte sich zwischen 6,8999 TL und 6,9305 TL für den Dollar. Damit scheint vorerst das Unterschreiten der kritischen Marke von 7,00 TL für den Greenback gesichert. Aktuell muss man für einen US-Dollar 6,9151 Lira bezahlen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.