imago images / Geisser

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 09. April 2020

9.4.2020 9:58 Uhr

Auch zum Ende der zweiten Woche im April kurz vor Ostern bleibt die Türkische Lira (TRY, TL) von größeren Abstürzen verschont. Sie kann allerdings auch nicht wesentlich zulegen. Die Tages-Range, in welcher sich die Landeswährung der Türkei im Vergleich zum Euro (EUR) und US-Dollar (USD) am Handelstag bewegt – nach oben wie nach unten – wird immer überschaubarer. Dabei ist jedoch entscheidend, dass die "gefährlichen" Marken von 7,40 TL beim Euro und 6,80 TL beim Greenback nicht wesentlich unterschritten werden können.

Der Handelstag der Türkischen Lira zum Euro startet mit 7,3499 TRY für den EUR und damit knapp 2 Kurus besser, als dies noch am Mittwoch (08. April) der Fall war. Danach zirkulierte die türkische Landeswährung in eher engen Kreisen von +/- 3 Kurus – der Kurs lag zwischen 7,3391 TL und 7,3695 TL für den Euro. Aktuell wird die Lira an den Devisenmärkten mit 7.3627 TL für einen Euro gehandelt.

Sehr konstant ist derzeit ebenso der Wechselkurs zwischen Lira und Greenback. Da eröffnete die türkische Landeswährung zu einem Kurs von 6,7694 TRY zum USD und das war nahezu identisch zu dem Wechselkurs, der am gestrigen Mittwoch aufgerufen wurde. Auch für den US-Dollar gilt – wie beim Euro – die Grenzen, innerhalb derer sich die Türkische Lira nach oben oder nach unten bewegt, sind überschaubar und spielen sich derzeit im Rahmen von rund 3 Kurus ab. Zwischen 6,7570 TL und 6,7936 TL für den Dollar lag die Spanne beim Handel. Aktuell wird der Dollar mit 6,7663 TL gehandelt.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.