imago images / ZUMA Press

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 08. April 2020

8.4.2020 11:36 Uhr

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Türkei mittlerweile bei der Entwicklung der Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro Tag hinter den USA weltweit an der zweiten Stelle positioniert hat, stand zu befürchten, dass die Türkische Lira (TRY, TL) gravierend darunter leiden wird. Das erwartete Szenario ist bisher in der zweiten Aprilwoche jedoch nicht eingetreten. Die Lira verliert zwar im Regelfall auf täglicher Basis Substanz gegenüber dem Greenback (USD) und dem Euro (EUR), das aber im eher überschaubaren Rahmen.

Im Vergleich zum Euro startete die Türkische Lira mit einem Wechselkurs von 7,3681 TRY für den EUR in den Handelstag. Der Handelsspielraum nach oben und nach unten bewegte sich in noch geringeren Bahnen, als das die beiden Tage davor der Fall war. Zwischen 7,3357 TL und 7,3898 TL bouncte die türkische Landeswährung im Vergleich zum Euro. Aktuell muss man für einen Euro 7.3821 TL bezahlen. Da gestern – am 07. April – mit 7,3913 TL für den Euro bereits die Marke von 7,40 TRY angepeilt wurde, wäre es kein Wunder, fiele die Marke in der nächsten Zeit.

Der US-Dollar eröffnete seinen Handelstag zur Türkischen Lira mit einem Wechselkurs von 6,7631 TRY für den USD. Doch wie beim Euro gilt: Auch hier marschierte die Lira in engen Bahnen rund um den amerikanischen Greenback. Nach unten stehen 6,7628 TL für den Dollar zu Buche und nach oben wurde mit 6,7943 TL für den USD ein Tiefstand auf der Basis von 52 Wochen (eigentlich seit mehr als 18 Monaten) erzielt. Hier scheint die Marke von 6,80 TL für den Dollar nicht unrealistisch zu werden. Aktuell sortiert sich der Wechselkurs bei 6.7736 TL für den Dollar ein.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.