mago images / Arabian Eye

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 02. April 2020

2.4.2020 9:46 Uhr

Wer dachte, das Monatsende vom März wäre eher schlecht für die Türkische Lira gelaufen (TRY, TL), der sah am Mittwoch einen noch stärkeren Kursverfall der türkischen Landeswährung. Beim Wechselkurs zum Euro (EUR) wurde mit 7,3569 TL ein 52-Wochen Tiefstand in die Bücher geschrieben und beim US-Dollar geschah das am frühen 02. April mit 6,7116 TL ebenso. Momentan scheint sich jedoch die Lira auf derzeit noch niedrigem Niveau wieder etwas zu erholen.

Nach dem "grauen Mittwoch" für die Türkische Lira, der mit einem Wechselkurs von 7,3436 TRY für den EUR beendet wurde, startete der Tag nochmals leicht nachgebend für die Landeswährung der Türkei. Eröffnet wurde mit 7,3474 TL, um dann noch bis zu 7,3531 TL für den Euro zu klettern. Danach entstand auf den asiatischen Devisenmärkten zum Handelsstart eine Ruhephase auf niedrigem Handelsniveau. Dabei verbesserte sich der Lirakurs bis zu 7,2774 TRY gegenüber den Euro. Aktuell wartet man darauf, wie die europäischen Devisenmärkte, über die im Normalfall ein größeres Handelsvolumen abgespult wird, darauf reagieren. Zur Stunde notiert die Lira mit 7.3238 TL für den Euro.

Auch gegenüber dem Greenback gab die Türkische Lira gestern erheblich nach. Hier wurde ein 52-Wochen-Rekordtief von 6,7116 TL zum USD in die Bücher geschrieben. Nachdem der Tiefstand erreicht wurde, entspannte sich die Lage für die Lira jedoch wieder etwas. Als Tagestiefstand am 02. April liegt ein Wechselkurs von 6,6452 TRY für den USD vor. Aktuell zeigt die Kurve jedoch wieder nach oben für den Dollar und es wird ein Lirakurs von 6.6767 TL für den US-Dollar notiert. Auch hier ist die Tagesentwicklung derzeit völlig offen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.