imago images / Altan Gocher

​Wie startet die Türkische Lira in den Tag – 01. April 2020

1.4.2020 10:43 Uhr

Das Monatsende lief für die türkische Landeswährung nicht gut. Nach einem eher sehr guten Handelstag am 31. März, setzte die Türkische Lira am Dienstagabend zum Sinkflug an. Über den Tag hatte sich die Lira (TRY, TL) gerade gegenüber dem Euro (EUR) Kursgewinne von rund 1,5 Prozent geholt, die am Abend jedoch komplett aufgebraucht wurden. Beim US-Dollar (USD) verlief der Dienstag nicht weitaus anders und auch hier wurden von der Lira Rekordtiefstände beim Jahresvergleich geschrieben.

Der Eröffnungskurs der Türkischen Lira im Vergleich zum Euro lag zum Handelsbeginn am 01. April bei 7,2983 TRY für den EUR. Damit war aber der Tiefstand noch nicht erreicht. Mit 7,3075 TL für den Euro erreicht die Lira zum Monatsbeginn April ihr 51-Wochen-Tief. Aktuell notiert die türkische Landeswährung bei einem Wechselkurs von 7.2882 Lira für einen Euro und liegt damit sogar leicht unter dem Eröffnungskurs.

Der US-Dollar eröffnet im Vergleich zur Türkischen Lira sehr stark und schrieb einen Wechselkurs von 6,6177 TRY für den USD in die Tagesbücher. Der Weg setzte sich am Ersten des neuen Monats auch so fort und mit 6.6462 Lira für den Greenback wurde der Tiefstand der letzten 52 Wochen zum Monatsanfang erreicht. Das bildet auch den aktuellen Umrechnungskurs recht genau ab, denn aktuell muss man für einen Dollar 6,6388 TL bezahlen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.