imago images / Dean Pictures

​Wie startet die Lira in den Tag – 03. März 2020

3.3.2020 9:11 Uhr

Am Montag jagte ein Telefonat auf höchster politischer Ebene das andere. Dabei sollten Lösungen für die Flüchtlingsthematik vor der griechischen Grenze und in Bezug auf Griechenland geschaffen werden. Auf Grund dieser lösungsbasierten Gespräche performten die Devisenmärkte zurückhaltend und es gab kam signifikante Bewegungen. Auch der 03. März beginnt in der Hinsicht für die Türkische Lira entspannt. Es wird abzuwarten sein, wie die wirtschaftlichen Kennziffern der Türkei ausschauen, die vom Statistikamt TÜIK veröffentlicht werden.

Im Vergleich zum Euro verbesserte sich die Türkische Lira zur Öffnung der Devisenmärkte in Asien leicht, um später wieder auf Höhe der letzten Stände zu verharren. Im Vergleich zum Euro eröffnete die Lira mit 6,8755 und zeigte sich innerhalb eines gewissen Spielrahmens beweglich. Den Tiefstand notierte man bei 6,9166 TL für den Euro. Aktuell liegt der Wechselkurs bei 6,9085 TL.

Der US-Dollar vollzog am 02. März 2020 eine zum Euro entgegengesetzte Bewegungsrichtung – da wurde die Lira stärker. Am 03. März öffneten die Märkte mit 6,1727 für die türkische Währung. Danach performte die Lira in ähnlicher Art wie beim Euro: Etwas hoch, wieder etwas runter. Zum aktuellen Zeitpunkt wird die Türkische Lira mit 6,2103 notiert.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.