imago images / JOKER

​Wie performt die türkische Lira – 5. August 2020

5.8.2020 19:01 Uhr

Nachdem sich die türkische Lira (TRY, TL) zum Monatsstart im August etwas von den Verlusten aus Juli gegenüber dem Euro (EUR) und US-Dollar (USD) zurückgewann, verzeichnete die Landeswährung der Türkei am Mittwoch (5. August) einen herben Einbruch gegenüber den beiden Ankerwährungen. Beim Greenback wurde die 7er-Marke überschritten und beim Euro gab es einen historischen Tiefstand.

Bei der Eröffnung des Handelstages stand die türkische Lira noch recht solide gegenüber dem Euro. Zum Schluss des Vortages wurde die Lira mit 8,1685 TRY zum EUR gehandelt und eröffnete mit 8,1787 Lira zum Euro. Danach gab es eine leichte Kursverbesserung auf 8,1522 TRY zum EUR, um danach aber im Tagesverlauf mehr als 2,5 Prozent einzubüßen. Der historische Tiefstand wurde am Mittwoch bisher mit 8,3759 TRY zum EUR notiert – rund 22 Kurus niedriger als zum Tages-Bestkurs aus Lira-Sicht. Aktuell steht der Wechselkurs bei 8,3703 Lira für den Euro.

Auch gegenüber dem US-Dollar – der Ankerwährung, in welcher rund 64 Prozent aller Kredite in Fremdwährung seitens der Türkei laufen - gab die türkische Lira im Bereich von fast zwei Prozent nach. Eröffnet wurde der Handelstag für die Landeswährung der Türkei gegenüber dem Greenback mit 6,9314 TRY zum USD, nachdem der Schlusskurs am Vortag bei 6,9239 Lira für den Dollar stand. Im Tagesverlauf gab es einen Bewegungsspielraum von knapp 16 Kurus zum US-Dollar – der Kurs lag zwischen 6,9006 TL und 7,0540 TL für den USD. Aktuell steht der Wechselkurs der Lira gegenüber dem Dollar bei 7,0415 TRY für den USD.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.