imago images / ZUMA Wire

​Wie performt die Türkische Lira – 29. Mai 2020

29.5.2020 9:46 Uhr

Die Welt öffnet sich in weiten Teilen mehr und mehr nach dem Lockdown durch das Coronavirus. Darum greift immer mehr Normalität – auch an den Devisenmärkten. Für die Türkische Lira (TRY, TL) bedeutete der Eintritt in die Phase der Re-Normalisierung, dass es gegenüber Euro (EUR) und US-Dollar (USD) leichte Verluste hinzunehmen galt – nach zwei Wochen fortwährender Kursgewinne für die Landeswährung der Türkei. Dabei halten sich die Verluste beim Greenback gegenüber der Lira in engeren Grenzen als beim Euro, der sich aktuell recht stark zeigt.

Der letzte Handelstag im Mai begann für die Türkische Lira gegenüber dem Euro zuerst mit einem leichten Gewinnen im Vergleich zum Handelsschluss am Donnerstag. Die Lira notierte mit 7,5526 TRY für den EUR, nachdem der Donnerstag mit 7,5559 TRY für den EUR abgeschlossen wurde. Drei Kurus war der Handelsspielraum der Türkischen Lira beim frühen Handel. Sie tänzelte zwischen 7,5453 TL und 7,5776 TL für einen Euro. Aktuell müssen 7,5776 TRY für einen EUR entrichtet werden.

Der US-Dollar tritt zum Glück für die Türkische Lira derzeit nicht so stark wie der Euro auf. Verluste der Landeswährung der Türkei gegenüber dem Greenback sind darum überschaubar. Der letzte Handelstag im Mai eröffnete für die Lira mit einem Kurs von 6,8173 TRY für den USD, nachdem der Donnerstag mit 6,8191 TRY für den USD endete. Der Pendelbereich der türkischen Währung lag bei rund einem Kurus und das ist sehr niedrig angesetzt. Die Lira bewegte sich bisher am Freitag zwischen 6,8147 TL und 6,8237 TL für den Dollar. Aktuell sind für den US-Dollar 6,8227 Lira zu entrichten, was nahezu dem Eröffnungskurs entspricht.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.