imago images / Pacific Press Agency

​Wie performt die türkische Lira – 11. September 2020

11.9.2020 18:37 Uhr

Die türkische Lira (TRY, TL) setzte zum Ende der zweiten Woche im September gegenüber Euro (EUR) und US-Dollar (USD) nach kurzer Ruhephase den Abwärtstrend weiter fort. Dabei war der Negativtrend beim Euro am Freitag stärker als beim Greenback. Trotzdem blieb die Landeswährung zum Ende der Handelswoche in ausreichendem Abstand der historischen Tiefstände, die beim Dollar am 9. September mit 7,4987 TRY für den USD und beim Euro am Folgetag, dem 10. September 2020, mit 8,8795 TRY für den EUR erreicht wurden.

Die türkische Lira eröffnete den Handel zum Euro am Freitag mit 8,8077 TRY zum EUR und damit geringfügig unter dem Schlusskurs von Donnerstag, als die Lira bei 8,8052 TL für den Euro notiert wurde. Nennenswerte Kursverbesserungen gab es am Freitag nicht und der Handelsspielraum der Landeswährung der Türkei lag zwischen 8,8047 und 8,8715 TL für einen Euro, wobei der Tagestiefstand recht nah an ein weiteres Rekordtief reichte. Am frühen Abend und kurz vor dem Wochenende liegt der Kurs der Lira bei 8,8537 TRY für den Euro.

Beim US-Dollar schnaufte die türkische Lira an den Devisenmärkten zuerst etwas durch. Im Vergleich zum Greenback notierte die Lira zum Tagesauftakt mit 7,4493 TRY für den USD und damit nur minimal unter dem Handelsschluss vom Donnerstag, als sie mit 7,4491 TL für den Dollar notiert wurde. Im Tagesverlauf gab es eine kurze Erholungsphase, bevor die Lira wieder absackt. Die Landeswährung der Türkei pendelte zwischen 7,4398 TRY und 7,4783 TRY für den USD. Aktuell sind für den US-Dollar 7,4785 Lira zu zahlen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.