imago images / Rüdiger Wölk

​Wie performt die Türkische Lira – 11. Juni 2020

11.6.2020 12:06 Uhr

Die Türkische Lira (TRY, TL) musste zum Handelsauftakt am Donnerstag gegenüber dem Euro (EUR) und dem US-Dollar (USD) Einbußen hinnehmen. Das, was türkische Kreditnehmer in Fremdwährungen eher mit Sorge quittieren, wird zum Start der Urlaubssaison in der Türkei die Reisenden eher erfreuen. Je mehr Kaufkraft der Euro zum Beispiel gegenüber der Türkischen Lira aufweist, desto leichter wird die Entscheidung fallen, den Urlaub in der Türkei zu buchen. Hierbei spielt der Greenback aber eine eher untergeordnete Rolle, die viele Besucher der Türkei aus den Staaten der EU kommen und entsprechend Euro ins Land bringen.

Die Türkische Lira zeigte zum Handelsauftakt am Donnerstag gegenüber dem Euro vorab leichte Zugewinne, um im Verlauf des Handelsmorgens jedoch nachzugeben. Der Eröffnungskurs lag kurz vor dem Wochenschluss bei 7,7101 TRY für den EU, was eine minimale Verbesserung zum Schlusskurs vom Mittwoch bedeutet. Da wurde die Lira mit 7,7100 TRY für den EUR gehandelt. Im Tagesverlauf zeigte die Lira zum Euro Kursbewegungen, die bisher zwischen 7,6815 TL und 7,7376 TL für den Euro lagen. Derzeit steht der Kurs der Lira bei 7,7321 TRY für den Euro.

Auch beim US-Dollar bewegt sich die Türkische Lira am Donnerstag nach unten. Zwar gab der Greenback gegenüber der Landeswährung der Türkei am Morgen etwas nach, um danach aber nach oben anzuziehen. Eröffnet wurde der Handel am Donnerstag von der Lira zum Greenback mit 6,7760 TRY für den USD, was eine leichte Verbesserung zum Schlusskurs vom Mittwoch darstellte. Da lag der Wechselkurs bei 6,7765 TRY für den USD. Im frühen Handel bewegte sich der Kurs der Lira zwischen 6,7705 TL und 6,7940 TL für den Dollar. Aktuell muss für einen Dollar 6,7882 an Lira gezahlt werden.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.