imago images / Geisser

​Wie performt die Türkische Lira – 01. Juni 2020

1.6.2020 9:03 Uhr

Die Wirtschaft der Türkei geht ab Juni in eine weitere Normalisierungsphase nach dem Coronavirus. Inlandstourismus ist möglich und die Urlaubs-Destinationen bereiten sich auf Touristen aus aller Welt vor. Trotzdem eröffnet die Türkische Lira (TRY, TL) den neuen Handelstag und Handelsmonat an den Devisenmärkten schwächer als zum Monatsschluss im Mai gegenüber Euro (EUR) und US-Dollar (USD).

Sind die Kursverluste für die Türkische Lira gegenüber dem Euro zum Beginn des Urlaubsmonats Juni ein Omen? Die Landeswährung der Türkei eröffnete den Handel mit 7,5701 TRY für den EUR, nachdem der Mai mit 7,5682 TRY für den EUR beendet wurde. Die Tagestendenz hatte bisher eine klare Richtung: Kursverlust. Die Lira tändelte zwischen 7,5701 TL und 7,6008 TL für den Euro. Akutell müssen 7,6008 Lira für den Euro bezahlt werden.

Beim Handel mit dem US-Dollar stehen die Zeichen für die Türkische Lira zwar wie beim Euro auf Kursverlust, das aber in geringeren Dimensionen. Zum Greenback zeigt sich die Landeswährung stabiler oder es wird stärker interveniert, um ein Absacken zu verhindern. Der Handelstag wurde mit 6,8202 TRY für den USD eröffnet, nachdem der Schluss bei 6,8145 TRY für den USD notierte. Die Handelsspannbreite zum Start in den Juni war recht gering und lag zwischen 6,8086 TL und 6,8203 TL für den Dollar. Aktuell muss man für einen Dollar 6,8159 Lira zahlen.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.