Hürriyet

"Welttag der Zerebralparese": Istanbuls Brücken leuchten grün

8.10.2020 13:48 Uhr

Im Rahmen des "World Cerebral Palsy Day" ("Welttag der Zerebralparese") wurden die Brücken Fatih Sultan Mehmet und Yavuz Sultan Selim, zwei Wahrzeichen Istanbuls, am 6. Oktober grün beleuchtet.

Istanbul schloss sich dem Rest der Welt an, um auf die neurologische Krankheit aufmerksam zu machen, die Millionen von Kindern auf der ganzen Welt bedroht. Vom Abend des 6. Oktober bis zum Morgengrauen des 7. Oktober beleuchteten grüne Lichter die Brücken Istanbuls, um die von Zerebralparese Betroffenen zu würdigen.

Zerebralparese ist eine neurologische Störung, die Bewegung, Gleichgewicht und Körperhaltung beeinträchtigt. Es ist eine bleibende sowie ab dem frühen Kindesalter bestehende Störung. Grün ist hierbei die Symbolfarbe der Krankheit.

Derzeit gibt es weltweit 17 Millionen Menschen mit Zerebralparese.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.