#Unteilbar: Tausende demonstrieren in Berlin gegen Antisemitismus und Rassismus

14.10.2019 12:00 Uhr

Mehrere tausend Menschen sind am Sonntag in Berlin gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus auf die Straße gegangen. Bei frühlingshaften Temperaturen waren laut den Veranstaltern etwa 13.000 Menschen bei der Kundgebung dabei, die Polizei sprach von etwa 6000 bis 6500 Teilnehmern. Die Demonstranten zogen durch das Stadtzentrum zur Neuen Synagoge. Sie erinnerten unter anderem mit einer Schweigeminute an die Opfer des Anschlags in Halle an der Saale.

(SE/AFP)