imago images / ZUMA Press

​Türkei: Wie performt die türkische Lira – 2. November 2020

2.11.2020 14:54 Uhr

Die türkische Lira (TRY, TL) hat am Montag zum Start in den Monat November gegenüber Euro (EUR) und US-Dollar (USD, Dollar) nachdrücklich an Boden verloren. Neue Rekordtiefstände wurden bei beiden Ankerwährungen erreicht. Das Rekordtief beim Greenback lag bei 8,44 TRY für den Dollar und beim Euro gab es einen Tiefstand von 9,84 TL auf den EUR. Aktuell wird die Lira beim Dollar mit 8,44 TL für den Greenback gehandelt und beim Euro mit 9,83 TL.

Die türkische Lira zeigte auch nach dem Wochenende am Montag mit dem Start in den November an den Devisenmärkten zum Euro keine gute Performance und rutschte noch weiter in Richtung 10er-Marke ab. Die Lira eröffnete mit 9,7470 TRY zum EUR und damit lschwächer als zum Handelsschluss am Freitag vor dem Wochenende, als die Landeswährung der Türkei mit 9,7198 TRY zum Euro notiert wurde. Im bisherigen Tagesverlauf bewegte sich die Lira zwischen 9,7161 TL und 9,8365 TL für einen Euro.

Beim US-Dollar startete die türkische Lira in den Handel zum Monats- und Wochenbeginn mit einem Anfangskurs von 8,3468 TRY für den USD und damit mit dem identischen Kurs, mit dem der Handel am Freitag beendet wurde. Der Greenback pendelte an den Devisenmärkten zwischen 8,3468 TRY und 8,4380 TRY für den USD.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.