imago images / Pacific Press Agency

​Türkei: Wie performt die türkische Lira – 11. November 2020

10.11.2020 11:59 Uhr

Die türkische Lira (TRY, TL) hat die Woche gegenüber Euro (EUR) und US-Dollar (USD, Dollar) mit einer Achterbahnfahrt begonnen. Nachdem zuerst der Vorsitzende der Zentralbank ausgetauscht wurde und dann Finanzminister Berat Albayrak am Sonntag von seinem Amt zurücktrat, sprang die Lira am Montag auf einen Wert, der mit sechs Prozent den höchsten Tageszugewinn der letzten zwei Jahre bedeutete. Das Ganze hat sich am Dienstag wieder austariert und die Landeswährung der Türkei ging erneut in den Sinkflug. Das Gute: Neue Rekordtiefs sind nicht verzeichnen.

Die türkische Lira zeigte am Dienstag zum Euro nach den Rekordzuwächsen vom Montag erneut ein Nachgeben des Kurses und ihre ganze Volatilität. Die Lira eröffnete mit 9,5504 TRY zum EUR und damit minimal schlechter als zum Handelsschluss am Rekordmontag, als die Landeswährung der Türkei mit 9,5418 TRY zum Euro notiert wurde. Im bisherigen Tagesverlauf bewegte sich die Lira zwischen 9,5481 TL und 9,9109 TL für einen Euro und damit wieder nahezu auf dem Niveau von vor rund einer Woche.

Beim US-Dollar startete die türkische Lira in den Handel am Dienstag mit einem Anfangskurs von 8,0809 TRY für den USD und damit leicht schwächer zum Handelsschluss am Montag, als ein Schlusskurs von 8,0770 TRY für den Dollar zu Buche stand. Der Greenback pendelte an den Devisenmärkten zwischen 8,0752 TRY und 8,3781 TRY für den USD.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.