Hürriyet

​Türkei: Uzungöl erlebt die ruhigste Tourismus-Saison der letzten 20 Jahre

11.9.2020 14:45 Uhr

Der See Uzungöl ("Langer See") ist ein wichtiges Tourismuszentrum in Trabzon. Normalerweise kommen vor allem während des Sommers zahlreiche Besucher, doch erstmals in 20 Jahren erlebte die Region aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs eine ruhige Saison.

Murat Akyüz, Vizepräsident des Tourismusverbandes Uzungöl, berichtete, dass in diesem Jahr die Zahl der Besucher im Vergleich zu den anderen auf mehr als die Hälfte gesunken sei. Da besonders arabische Touristen aufgrund der Pandemie kein großes Interesse an Uzungöl zeigten, würde die Region des Sees nun schwere Tage erleben.

Die Unternehmer hätten in den vergangenen Jahren viel in die Region investiert, um den Ort für Touristen attraktiver zu machen, nun könnten sie allerdings ohne ihre Einnahmen nicht die Kredite begleichen.

Akyüz erklärte, dass sie nur dank der Touristen, die aus Kuwait kamen, ein wenig „aufatmen konnten.“

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.