DHA

​Türkei und Russland unterzeichnen Abkommen über Impfstoff-Herstellung

24.1.2021 11:45 Uhr

Der russische Staatsfonds RDIF teilte am 23. Januar mit, er habe mit der Türkei ein Abkommen über die Herstellung seines Sputnik V- Impfstoffs gegen Covid-19 unterzeichnet, berichtete die Nachrichtenagentur Interfax.

RDIF fügte hinzu, dass es begonnen habe, die Produktionstechnologie in die Türkei zu transferieren.

RDIF hat außerdem Verträge zur Herstellung vom Impfstoff Sputnik V mit Herstellern in Südkorea, China, Indien, Brasilien, Weißrussland und Kasachstan unterzeichnet.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.