Hürriyet

​Türkei: Polizei stellt fast 6.500 Liter gepanschten Alkohol sicher

30.10.2020 20:22 Uhr

Beamte in der Türkei beschlagnahmten am 28. Oktober landesweit fast 6.500 Liter gepanschten Alkohol.

Von den 6.600 Litern wurden 1.108 Liter "Fake"-Alkohol in einem Hoteldepot im Stadtteil Side von Antalya an der Mittelmeerküste, 1.500 Liter in Istanbul und 3.880 Liter in Malatya sichergestellt.

In einem Monat etwa 80 Todesfälle

Nach zahlreichen Todesfällen kamen vor Kurzem zwei Personen, die nach dem Konsum des gepanschten Alkohols in Krankenhäuser eingeliefert wurden, in Izmir ums Leben. Nach Angaben der Agentur Anadolu sind in der Türkei seit dem 9. Oktober mindestens 80 Menschen an einer Alkoholvergiftung gestorben.

Illegal hergestellter Alkohol wird mit kostengünstigem Methylalkohol anstelle von Ethylalkohol hergestellt, was die menschliche Gesundheit ernsthaft schädigen und sogar tödlich sein kann. Unter den gesundheitlichen Schäden zählen unter anderem dauerhafte Blindheit und Stoffwechselstörungen.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.