imago images / Xinhua

​Türkei: Neuinfektionen sinken auf 1203 bei 92.227 Tests

21.8.2020 19:56 Uhr

Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Türkei sind in den letzten 24 Stunden um 1203 gestiegen. Die Zahl der geheilten Personen sank unter die 800er-Schallmauer auf 772. In der Türkei starben am letzten Tag 22 weitere Menschen an Covid-19, wodurch sich die Zahl der Todesopfer auf 6080 erhöht, schrieb Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca am 21. August 2020 auf seinem Account beim Kurznachrichtendienst Twitter.

covid19.saglik.gov.tr

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in der Türkei steht damit bei 255.723. Damit liegt man nicht mehr weit hinter Italien und Frankreich, was die Gesamtinfektionszahlen angeht. In den letzten 24 Stunden haben sich 772 Patienten erholt, sagte der Minister. Die Gesamtzahl der genesenen Patienten liegt bei 235.569.

Am vergangenen Tag wurden in der Türkei nach Angaben von Dr. Koca 92.227 Tests durchgeführt, was die Gesamtzahl der Tests auf 6.154.157 erhöhte. Der Minister fügte hinzu, dass die Lungenentzündungsrate bei Covid-19-Patienten 7,3 Prozent beträgt und die Zahl der schwerkranken Patienten liegt bei 749.

Der Gesundheitsminister beendete sein tägliches Update mit mahnenden Worten: "Es gibt keine Pandemie, die durch die Behandlung von Erkrankten besiegt wurde. Man kann den Kampf nur durch Maßnahmen gewinnen. Lassen Sie uns Maßnahmen ergreifen. Das Coronavirus wird verlieren."

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.