Hürriyet

​Türkei: Neue Fakultäten sollen an der Bogazici-Universität eingerichtet werden

8.2.2021 9:54 Uhr

Zwei neue Fakultäten sollen an der Bogazici-Universität in Istanbul nach einem am 6. Februar veröffentlichten Dekret des türkischen Präsidenten eingerichtet werden.

Gemäß der von Präsident Recep Tayyip Erdogan unterzeichneten Entscheidung werden an der renommiertesten Universität des Landes eine Rechts- und eine Kommunikationsfakultät eingerichtet. Das Dekret des Präsidenten kam inmitten der Proteste gegen die Ernennung von Melih Bulu durch Erdogan zum neuen Rektor der Bogazici-Universität.

Während der Proteste, die vor fast einem Monat begannen, wurden letzte Woche Hunderte von Studenten und Akademikern festgenommen. Die meisten von ihnen wurden kurz darauf wieder freigelassen. Die Behörden beschuldigten einige Demonstranten dabei, Verbindungen zu Terrororganisationen zu haben.

Angesichts der Proteste sagte Bulu letzte Woche, er habe nicht die Absicht, von seinem neuen Amt zurückzutreten. "Diese Krise wird in sechs Monaten abklingen", sagte Bulu gegenüber Reportern.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.