Hürriyet

​Türkei: Naturparadiese in der Nähe von Istanbul

3.10.2020 21:18 Uhr

Auch wenn die Millionenmetropole Istanbul viel Historisches und Kulturelles zu bieten hat, fehlt es ihr an Natur und Grünflächen. Nichtsdestotrotz gibt es dafür rund um die Großstadt wunderschöne Naturparadiese, die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Besucher können hier mit Familien oder Freunden Tages- oder Wochenendtrips planen und die Zeit außerhalb der Stadthektik genießen.

Ballikayalar, Kocaeli

Bild: Hürriyet

Ballikayalar liegt im Dorf Tavsanli in Kocaeli und ist nur etwa 50 Kilometer von Istanbul entfernt. Es wurde 1995 zu einem Naturpark erklärt, sodass die Behörden die Natur der Region schützen. Der Park in Kocaeli beheimatet vielfältige Tier- und Pflanzenarten.

Sahil Kamp, Istanbul

Bild: Hürriyet

Der Sahil Campingplatz, der auf 35 Hektar Waldfläche errichtet wurde, liegt nur 50 Kilometer von Istanbuls Zentrum entfernt. Der Campingplatz verfügt über ein Café, einen Markt, sowie Dusch- und WC-Kabinen. Besucher übernachten hier in Zelten oder Bungalows und genießen die Zeit in der Natur.

Pürenli-Hochebene, Düzce

Bild: Hürriyet

Das Pürenli-Plateau ist ein herrliches Plateau innerhalb der Grenzen des Bezirks Düzce und lässt sich etwa 2,5 Stunden von Istanbul entfernt finden. Es ist unter den Einheimischen als das „grüne Paradies“ bekannt. In der Nähe des Plateaus befindet sich auch der Güzeldere-Wasserfall, der ebenfalls einen Besuch wert ist.

Poyrazlar See, Sakarya

Bild: Hürriyet

Der Poyrazlar-See, 10 Kilometer von Sakarya entfernt, ist umgeben von Kiefern und Eichen. Der See ist ein Naturschutzgebiet ersten Grades, der seine Besucher mit seinen vielen Vogelarten und Besichtigungsgebieten fasziniert. Neben Grillen, Fotografieren und Spazierengehen sind ATV-Safaris und Paintball beliebte Aktivitäten der Region.

Polenezköy, Istanbul

Bild: Hürriyet

Polonezköy ist ein weiterer Fluchtpunkt von Istanbul. Der Name dieses charmanten Dorfes in Beykoz stammt von den Polen, die im 19. Jahrhundert im Osmanischen Reich Zuflucht suchten und sich hier niederließen. Es ist eine beliebte Gegend für Wanderer und Reiter, und ist zu dem für seinen Mini-Zoo bekannt, in dem Tiere freirumlaufen.

Ucmakdere, Tekirdag

Bild: Hürriyet

Das Dorf Ucmakdere im Bezirk Sarköy in Tekirdag ist eine der Orte, an denen Besucher das Gefühl haben, sie seien für dieses Paradies weit gereist. Das Dorf ist ideal für Tagestrips und wird vor allem von Paragliding-Enthusiasten bevorzugt.

Kiyiköy, Kirklareli

Bild: Hürriyet

Kiyiköy ist ein süßes Fischerdorf am Schwarzen Meer in Kirklareli und nur 2,5 Stunden von Istanbul entfernt. Die Gegend ist vor allem beliebt bei Strand-Urlaubern und Naturliebhabern. Zudem lassen sich hier viele besondere historische und religiöse Einrichtungen finden.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.