Hürriyet

​Türkei: Heißluftballon-Fahrten auf Schwarzmeer-Plateau Persembe

19.11.2020 20:14 Uhr

Auf dem Persembe-Plateau in der Schwarzmeer-Region Ordu , das für seine Mäander bekannt ist, starteten die ersten Flüge mit Heißluftballons.

Heißluftballon-Touren sollen im Naturwunder Persembe-Plateau in der Türkei für mehr Besucher sorgen. Das Plateau, das für seine Bäche und Mäander im Bezirk Aybasti besonders geschätzt wird, soll nun nicht mehr nur vom Boden aus zu bewundern sein. Mit den Heißluftballontouren wolle man eine weitere Attraktion für Touristen bieten.

Die Heißluftballon-Touren, die vom Tourismusunternehmen ORTUR A.Ş. durchgeführt werden, sollen die Mäander etwa eine Stunde lang bereisen und den Teilnehmern ein visuelles Fest mit den Schönheiten der Schwarzmeerregion bieten.

Erste Flüge absolviert

Der Bürgermeister von Ordu, Dr. Mehmet Hilmi Güler, gab zuvor auf seinem Twitter-Account bekannt, dass die Testflüge mit den Heißluftballons ohne Probleme erfolgten. "Herzlichen Glückwunsch zum Ballontourismus in unserer Stadt", schrieb er.

Güler wies jedoch bei einem Gespräch mit Reportern darauf hin, dass es in der Stadt und der Schwarzmeerregion nicht nur schöne Hochebenen, sondern auch atemberaubende Schluchten und Wasserfälle gibt. Deshalb sollen schon bald Campingplätze, Rad- und Wanderwege errichtet werden, um den Tourismus in der Region weiter zu fördern.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.