imago images / Design Pics

​Türkei: Dokumentarfilm zeigt historische Rituale von Göbeklitepe

21.9.2020 8:31 Uhr

Die Rituale von Göbeklitepe sind zum Gegenstand eines Dokumentarfilms mit dem Titel „Die Bewohner von Göbeklitepe“ geworden.

Die historische Stätte Göbeklitepe, die seit zwei Jahren auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht, wird in der südöstlichen Provinz Sanliurfa als „Nullpunkt der Geschichte“ definiert und ist Gegenstand von Büchern, Filmen, Serien sowie Animationsfilmen geworden. Diese historische Ruine stand bereits im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von zahlreichen Drehbuchautoren und Regisseuren, die hier viele nationale und internationale Produktionen realisierten.

68-minütiger Dokumentarfilm über Göbeklitepe

Professor Sedat Benek, Leiter der Geographieabteilung der Harran University (HRU), wurde auf vielen nationalen und internationalen Festivals für seine Regie in Kurzfilmen ausgezeichnet. Benek hat kürzlich einen 68-minütigen Dokumentarfilm über die 12.000 Jahre alte Göbeklitepe gedreht.

Speckle führt Interviews mit den Bewohnern des Dorfes Göbeklitepe und erzählt von den Ritualen, die vor der Entdeckung der historischen Ruinen durchgeführt wurden, angefangen bei der 102-jährigen Großmutter namens Ayse. Benek erklärte, dass sie versuchen, die Entstehung der Ruine von Göbeklitepe und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart zu vermitteln: „Der Dokumentarfilm enthüllt die Rituale, die während der Blütezeit von Göbeklitepe durchgeführt wurden, und die Rituale, die die Dorfbewohner vor der Entdeckung durchgeführt haben“, so die Worte des Professors.

Dokumentarfilm von Benek bekommt positives Feedback

Der Dokumentarfilm erregte die Aufmerksamkeit vieler Filmliebhaber, als er sich für das 39. Istanbul Festival qualifizierte. Er wird auch auf nationalen und internationalen Festivals nach der Veranstaltung in Istanbul zu sehen sein.

Benek sprach über die Veröffentlichung des Dokumentarfilms und berichtete: „Wir werden unseren Dokumentarfilm auf Festivals in der Türkei und im Ausland präsentieren. Wir glauben, dass er gute Resonanz hervorrufen wird.“

Der Dokumentarfilm von Benek „Die Bewohner von Göbeklitepe“ wird zwischen dem 9. und 20. Oktober beim 39. Istanbuler Filmfestival antreten.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.