imago images / Xinhua

​Türkei: 74.193 Covid-19-Erkrankte, 1643 Tote

16.4.2020 19:15 Uhr

Gesundheitsminister Fahrettin Koca hat am frühen Donnerstagabend die neusten Zahlen zu den Infektionen mit dem Coronavirus bekanntgegeben. Demnach sind nun in der Türkei 74.193 Infektionsfälle zu beklagen. Insgesamt starben bisher 1643 Personen an Covid-19, wie der Gesundheitsminister über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

Gesundheitsminister Koca sagte in seinem Tweet, dass die Marke von 40.000 bei den täglichen Tests auf das Virus durchbrochen wurde – 40.427 Personen wurden nach offiziellen Angaben auf das Coronavirus getestet. Dabei stellten sich 4801 Menschen als mit dem Virus infiziert heraus. Koca meldete auch, dass in den letzten 24 Stunden seit Mittwoch 125 Personen den Kampf gegen Covid-19 in der Türkei verloren haben und verstarben. Die Sterblichkeitsrate liegt damit weiterhin bei 2,6 Prozent.

Grafik: covid19.saglik.gov.tr

Das Gesundheitsministerium teilte darüber hinaus mit, dass 1845 Patienten auf den Intensivstationen das Landes befindlich seien und 1040 Personen müssten intubiert werden. Die Menge an Geheilten von Gesundheitsminister Koca mit 7089 Patienten angegeben. Demnach wären in den letzten 24 Stunden 1415 Personen aus den Krankenhäusern der Türkei entlassen worden. Die Gesamtzahl der bisher durchgeführten Tests auf das Coronavirus für die Türkei wird mit 518.143 beziffert.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.