Symbolbild: imago images / Westend61

​Türkei: 67 der Top 100 Einkommenssteuerzahler 2019 wollen nicht genannt werden

21.1.2021 15:53 Uhr

Die türkischen Einkommenssteuer- und Körperschaftsteuerzahlungen für 2019 wurden veröffentlicht. Nun wurden die Top 100 der Einkommens- und Körperschaftsteuerzahler für 2019 bekanntgegeben. 67 Personen im Bereich Einkommenssteueraufkommen wollten nicht, dass sie namentlich erwähnt werden und 20 Unternehmen bei der Körperschaftssteuer verzichteten auf Veröffentlichung.

Auf Rang zwei der Einkommensteuerzahler in der Türkei findet sich Mehmet Sinan Tara mit einer Steuerlast im Jahr 2019 von 70,5 Millionen Lira. Mustafa Rahmi Koc belegte mit einer Steuerlast 2019 von 70,46 Millionen Lira den dritten Platz in der Liste. Platz eins verzichtete auf die Nennung seines Namens.

In den Körperschaftsteuererklärungen war bemerkenswert, dass die Gesamtsteuerbemessungsgrundlage gegenüber dem Vorjahr (April 2018) um 15,9 Prozent und die aufgelaufene Gesamtsteuer um 15,31 Prozent gestiegen ist. Auf dem ersten Rang lag die Zentralbank der Republik Türkei und es folgten die Ziraat Bank, die Garanti Bank, der Akbank, die Isbank und Yapi Kredi Bank. Anders als bei den Einzelpersonen waren es bei der Körperschaftssteuer 20 Unternehmen, die auf Nennung ihrer Steuerlast 2019 verzichten wollten. Neben Banken, Institutionen und Unternehmen, die in Sektoren wie Eisen und Stahl, Bergbau, elektrische Energie, Bekleidungseinzelhandel, Einzelhandel in Lebensmittelgeschäften und Märkten tätig sind, standen Bauwesen und Versicherungen in der Liste im Vordergrund.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.