imago images / Xinhua

​Türkei: 1693 neue Corona-Erkrankte in den letzten 24 Stunden

15.10.2020 19:03 Uhr

Die von offizieller Seite bestätigten Fälle mit Erkrankungen an Covid-19 in der Türkei haben sich in den letzten 24 Stunden um 1693 erhöht. Zu den asymptomatischen Fällen, die laut türkischem Gesundheitsministerium auch ab dem 15. Oktober 2020 gemeldet werden sollten, liegen keine Zahlen vor. 66 weitere Menschen sind an Covid-19 verstorben. Die Zahl der Todesopfer erhöht sich dadurch auf 9080, teilte Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca am 15. Oktober 2020 über seinen Account auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit.


covid19.saglik.gov.tr

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in der Türkei belief sich am Donnerstag auf 342.143. Rund 1311 Patienten sollen sich in den letzten 24 Stunden von der Krankheit erholt haben und die Gesamtzahl der Genesenen liegt bei 299.679.

Gestern wurden 116.103 Tests auf das Coronavirus durchgeführt. Dadurch erhöht sich die Gesamtzahl damit auf 12.077.773. Der Minister fügte hinzu, dass die Rate der Lungenentzündung bei Covid-19-Patienten 5,9 Prozent beträgt und die Zahl der schwerkranken Patienten bei 1408 liegt.

Statt der Bekanntgabe der asymptomatischen Fallzahlen informierte der türkische Gesundheitsminister die Öffentlichkeit darüber, dass der 15., 16., 17., 18., 19. Oktober und alle weiteren Tage zum "Welt-Handwaschtag" deklariert werden sollten. Er forderte die Menschen auf, dass sie ihre Hände oftmals am Tag für jeweils 20 Sekunden mit Seife waschen sollten. Die Handreinigung, so Dr. Koca, würde die Menschen gut fühlen lassen und sie vor Krankheiten schützen.

(ce/Gesundheitsministerium der Türkei)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.