imago images / Xinhua

​Türkei: 1226 Neuinfektionen bei 70.192 Tests

14.8.2020 19:12 Uhr

Die bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Türkei haben in den letzten 24 Stunden um 1226 zugenommen. 22 Menschen sind an Covid-19 verstorben. Dadurch steigt die Zahl der Todesopfer auf 5934, wie Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca am 14. August 2020 über seinen Account beim Kurznachrichtendienst Twitter vermeldete.

covid19.saglik.gov.tr

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in der Türkei beläuft sich auf 246.861. In den letzten 24 Stunden haben sich 923 Patienten von der Krankheit erholt, wodurch die Gesamtzahl der Genesenen auf 228.980 erhöhte. Dr. Koca meldete zudem, dass am vergangenen Tag 70.192 Tests durchgeführt wurden, wobei sich die Gesamtzahl der Tests auf 5.592.072 erhöhte.

Viele Screenings von Kontaktpersonen durchgeführt

Der Minister fügte hinzu, dass die Rate der Lungenentzündung bei COVID-19-Patienten 7,8 Prozent beträgt, die Zahl der schwerkranken Patienten liegt bei 656. Ein Anstieg der Zahl der Covid-19-Patienten scheint sich weiterhin anzudeuten, sagte Minister Dr. Koca bereits am 13. August.

Er hielt zudem fest, dass zwischen dem 6. und 13. August 5087 Filiationsteams 349.000 Screenings durchgeführt hätten. Die Türkei verwendet das, was sie als "Filiation-Methode" bezeichnet, zum Screening der Kontaktkette bei der Infektionskrankheit. Wenn jemand positiv testet wird, werden auch enge Kontakte getestet.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.