Hürriyet

​Sivas Altinyayla kältester Ort der Türkei - Fluss Kizilirmak vereist

19.2.2021 16:11 Uhr

Der Bezirk Altinyayla in Sivas wurde am Donnerstag mit minus 26,3 Grad als der kälteste Ort der Türkei registriert.

Nachdem sich die Kälte in der zentralanatolischen Provinz Sivas ausgebreitet hatte, wurden Teile des längsten Flusses der Türkei Kizilirmak mit Eis bedeckt. Insbesondere an den historischen Standorten Kesik Köprü und Karsiyaka war der Fluss vereist und erzeugte ansehnliche Aussichten.

Der Bezirk Artova in Tokat mit minus 26,2 Grad, das Dorf Samat in Bolu mit minus 26,1 Grad und die Stadt Nigde in Konakli mit minus 25,3 Grad folgten auf Altinyaylas kalte Temperatur.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.