Hürriyet

​Savsat: Die wunderschöne Schwarzmeertadt bei Artvin hat die Pandemie besiegt

1.11.2020 22:02 Uhr

Im Bezirk Savsat in Artvin verringerte sich die Zahl der Covid-19-Infektionen auf 2. Grund hierfür sollen die strenge Befolgung der Coronavirus-Maßnahmen durch die Bewohner sein.

Die Bewohner des Distrikts, die mit den von ihnen angebauten natürlichen und biologischen Produkten leben, würden während der Coronavirus-Pandemie besonders viel Wert auf soziale Isolation legen. Damit das neuartige Virus sich nicht in der Stadt ausbreiten würde, wie es bei vielen anderen Städten der Fall war, würden sie hier streng die Regeln befolgen.

Die Behörden in Savtas würden die Bürger warnen und dafür sorgen, dass diejenigen, die von außerhalb des Distrikts kamen, in Quarantäne blieben. Dank der strengen Maßnahmen sei die Anzahl der Coronavirus-Fälle nahezu null. Mitte Oktober wurde bekanntgegeben, dass unter den rund 17.000 Einwohnern nur zwei Personen positiv auf das Virus getestet wurden.

Angaben der Bewohner

Alim G., ein Bewohner des Distriks berichtete: "Wir [Die Bewohner des Distriks] haben die Regeln bezüglich des Coronavirus befolgt und es wurde nun preisgegeben, dass die Anzahl der Fälle in Savsat zurückgegangen ist."

"Die Menschen in Savsat haben sich sehr bewusst gegenüber dem Coronavirus verhalten. Sie haben sich strikt an die Regeln gehalten. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt bereits in Dörfern. Durch die Einhaltung der Regeln und durch den Verzehr natürlicher und biologischer Lebensmittel ist die Zahl der Fälle in Savas fast null. Wir werden unseren Weg fortsetzen, indem wir die Regeln befolgen", fügte der Händler Hakan A. hinzu.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.